Zum Saisonabschluss hat das Mixed-Team des ASC in der Bezirksliga in eigener Halle mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage seinen 4.Tabellenplatz gefestigt.  Mixed-070304-04a.JPG  Auch wenn Jens Neuhaus hier beim Angriff erfolgreich war, am Ende reichte es doch nicht gegen den SV Kirschhausen ? Dabei sah es eine Zeitlang sogar danach aus, als könnten die Gastgeber die Blockbuster aus Kirschhausen sogar besiegen. Zwar ging der 1.Satz doch recht deutlich an die Gäste und auch im 2.Durchgang lagen die Feudenheimer schon mit 6:16 zurück, doch dann kämpften sie sich Punkt für Punkt heran und konnten das Blatt tatsächlich noch wenden. Mit frischem Schwung ging es dann in Runde 3 und lange Zeit behielten die ASC'lerInnen auch die Oberhand. Doch zur Satzmitte schlichen sich mehr und mehr Eigenfehler ein, der Angriff war durchschaubar und die Abwehr oftmals zu unbeweglich. Damit war es für Kirschhausen ein leichtes, abermals in Führung zu gehen. Doch der ASC, der quasi nur mit 6 1/2 SpielerInnen angetreten war, gab nicht auf. Einige gute Aufschlagserien, zahlreiche erfoglreiche Angriffe u.a. durch Thorsten Locht sowie ein gut platzerter Block sorgten für den Ausgleich. Im anschließenden Tie-Break spielten die Hausherren schnell einen 3-Punktevorsprung heraus, der auf ein erfolgreiches Ende hoffen ließ. Nach dem Seitenwechsel jedoch lief nichts mehr zusammen. Die Annahme war katastrophal und die Stellerinnen mussten ein großes Laufpensum absolvieren. Damit konnte dann auch kein druckvolles Angriffsspiel mehr aufgebaut werden und die Gäste konnten die 2 Punkte verdient mit nach Hause nehmen.

Die Sätze im einzelnen: 19:25, 25:20, 19:25, 25:19, 10:15

SpielerInnen:Jens Neuhaus, Thomas Strauch, Carmen Weber, Thorsten Locht, Herbert Wieder, Dorothea Bubela, Lucie Brandl

Zum 2.Spiel des Tages gegen die TSG Lützelsachsen II erhielt das ASC-Team dann noch Verstärkung durch Sunsanne Krieger, die sich trotz eines leichten Schlafdefizites gut einbrachte. Bis auf einen Durchhänger im 3.Satz verlief diese Partie deutlich besser für den ASC. Auch wenn bei einzelnen Spieler/innen das vorangeganene 5-Satzspiel Spuren hinterlassen hatte und die Konzentration nachließ, so hatten sie die Gäste von der Bergstraße relativ sicher im Griff.

Die Sätze im einzelnen: 25:16, 25:12, 16:25, 25:22

SpielerInnen: Jens Neuhaus, Thomas Strauch, Carmen Weber, Thorsten Locht, Herbert Wieder, Dorothea Bubela , Lucie Brandl, Susanne Krieger