Am letzten Wochenende traten wir zum letzten Heimspieltag der diesjährigen Saison an. Trainer Martin Wagner konnte erstmals auf einen vollen Kader zurückgreifen. So wurde das Team von Sandra Beuthen, die verletzungsbedingt aus viel, und Christiane Klein, die sich um den Nachwuchs kümmerte, tatkräftig unterstützt.

Am 22.02.2015 stand für die Damen 1 ein wichtiges Spiel gegen den Derby-Gegner VSG Mannheim in der IMGH an. Nach dem 3:2 Sieg der Damen 1 in der Hinrunde, kündigten sich die VSG‘lerinnen mit „wir haben noch eine offene Rechnung mit dem ASC MA-Feudenheim zu begleichen“ an. Klare Ansage des Trainers und Ziel der Damen 1 war daher der Derby-Sieg.

Am 31.01.14 reiste die Damen 1 fit und motiviert 100 km Richtung Süden um gegen die Damen 1 des TV Bühl anzutreten. Dieses Spiel wollten wir nicht nur gewinnen, um in der Tabelle einen Patz nach oben zusteigen, sondern auch um Martin ein kleines Geburtstagsgeschenk für seine Mühe als Spitzentrainer zu machen. Mit klaren Worten von Trainer Martin Wagner und Siegeswillen unsererseits begannen wir pünktlich um 15.00 Uhr.

Am 24.01.2014 stand für die Damen 1 das erste Heimspiel der Rückrunde an. Mit der TSG Weinheim und der DJK Bruchsal traf man auf zwei Mannschaften, gegen die man in der Hinrunde jeweils nur knapp mit 2:3 verloren hatte. In den eigenen Hallen war man nun hochmotiviert, dieses Ergebnis umzudrehen. Die Erwartungen waren hoch.

Die Damen 1 des ASC Feudenheim hatte am 17.01.2015 ihr erstes Rückrundenspiel gegen den VSG Kleinsteinbach, den Tabellenführer.