Endlich war es wieder so weit – der erste Spieltag stand bevor und wir alle waren schon ganz heiß auf die neue Saison.

In Edingen angekommen, mussten wir erst mal das erste Spiel pfeifen, bis wir dann auch endlich auf das Spielfeld konnten. Unser Gegner, VSG Rhein-Neckar, hatte zuvor in 5 Sätzen gewonnen, so hatten wir zumindest schon mal einen physischen Vorteil.

Im ersten Satz lagen wir dann erst mal etwas zurück, sind aber trotzdem immer dran geblieben und haben bei den letzten Punkten nochmal ordentlich Gas gegeben und am Ende 25:22 gewonnen. Der nächste Satz war leider weniger gut, wir haben die VSG ab Punkt 16 davon laufen lassen und diesen 16:25 abgegeben. Der dritte Satz war wohl der spektakulärste Satz von allen und komplett ausgeglichen. Am Ende hatten wir Schwierigkeiten ihn zu beenden und die letzten zwei Punkte auch noch zu machen, so dass die VSG nochmal ordentlich aufgeholt hat und der Satz letztlich nur mit 26:24 an uns ging. Den vierten Satz wollten wir uns dann natürlich auch nicht nehmen lassen und somit auch einen Punkt, deswegen haben wir alle nochmal Gas gegeben und den Satz dann nach anfänglichen Schwierigkeiten 25:20 mit nach Hause genommen und die ersten drei Punkte der Saison gesammelt!