29.09.2017, 18 Uhr - die Halle brennt beim Saisonstart in die Oberliga. Denn direkt am ersten Spieltag in der neuen Liga ist der Lokalrivale VSG Mannheim zu Gast.

Vor über 50 Fans zeigt die Mannschaft des ASC gleich zu Beginn, warum sie in die Oberliga aufgestiegen ist. Mit starken Blocks von Stephi und Veronika und variablen Angriffen von Christiane und Viola sichert sich die Mannschaft ihren ersten Satz in der Oberliga. Yeeeepieh!

Der zweite Satz beginnt mit einer unkonzentrierten Phase der Feudenheimerinnen und einer geringeren Fehlerquote der VSGlerinnen, sodass der ASC frühzeitig mit 2:7 zurückliegt. Nach einer Auszeit des Trainers Martin Wagner kämpft sich die Mannschaft zum 16:14 in den Satz zurück. Der Satz bleibt bis zum Schluss offen und wird am Ende wohl durch das gewisse Quäntchen Glück auf Seiten der VSG entschieden.

In Satz drei wird die Annahme der Feudenheimerinnen unsicherer und Angriffe damit nicht mehr druckvoll genug. Der Satz endet ziemlich ruhmlos mit 112:25.

In Satz vier beruft sich die Mannschaft aus Feudenheim wieder auf ihre Stärken. Mit einer guten Annahme von Gisela und starken Angriffen von Sandra und Maike hält sich die Mannschaft lange im Spiel. Dennoch ist spätestens in diesem Satz zu erkennen, warum die Mannschaft der VSG in der letzten Saison beinahe in die Regionalliga aufgestiegen wäre... Das Spiel endet zwar verdient mit 3:1 für die VSG, trotzdem zeigt sich, dass die ASClerinnen auch in der neuen Liga mitspielen können. Willkommen in der Oberliga!

Danke an unsere Sponsoren und an alle Zuschauer für die tolle Stimmung!

ASC Feudenheim - VSG Mannheim
1:3 (25:21, 22:25, 12:25, 20:25)

D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel D1 Heimspiel