Am 3. März in Wiesloch hatte die ASC D1 die letzte Chance den Abstieg aus der Oberliga noch zu verhindern. Dies sollte jedoch nicht gelingen…

im letzten Auswärtsspiel am Bodensee gegen Bolingen fehlte leider das notwendige Glück um zu punkten.

ASC Feudenheim – SV Bolingen 3:1 (-19, -23, +23, -14)

Im letzten Heimspiel gegen Beiertheim war man dem Gegner leider klar unterlegen und verlor noch dazu Vero mit einem Kreubandriss.

ASC Feudenheim – SV KA-Beiertheim II 0:3 (-9, -19, -14)

Gegen Wiesloch startete man gut in jeden Satz, konnte die Leistung jedoch leider nicht aufrecht erhalten. Am Ende musste man sich auch hier 3:0 geschlagen geben.

ASC Feudenheim – TSG Wiesloch 1:3 (-19, -18, -16)

Somit steht zwei Spieltag vor Schluss der ersten Oberligasaison der Vereinsgeschichte der Abstieg fest.