Die Herren des ASC überraschen den Tabellenzweiten TSV Heidelberg-Handschuhsheim, gewinnen 3:0 und machen die TSG Heidelberg-Rohrbach zum Meister und Aufsteiger.

Völlig verdient und ohne Tim, Rene, Mario und Josh gewann das Team um Kapitän Seb gegen die personell auch geschwächten Handschuhsheimer ohne nennenswerte Schwächephase. Als Steller und starker Blockspieler agierte Christian, Steve und Michael über außen, Seb diagonal, und Marc mit Andi über Mitte. Rene konnte wenigsten Coachen. Oldie Ralf durfte zwei Mal kurz die Abwehr-/ Annahme verstärken, dann war das Spiel auch schon um. Es gab wirklich nicht viel Gegenwehr von Handschuhsheim an diesem Tag. Jetzt geht es am Heimspieltag gegen Eberbach und Wiesloch.

TSV Heidelberg-Handschuhsheim – ASC Feudenheim 0:3 / 53:75 (15:25 20:25 18:25)

Glückwunsch nach Rohrbach!