TV Eberbach II vs. ASC Feudenheim          3:2 ( 22:25 / 25:21 / 25:18 / 23:25 / 15:8 )

Im Duell zwischen den direkten Tabellennachbarn ASC Feudenheim und TV Eberbach II mussten sich die Feudenheimer nach der vollen Distanz über fünf Sätze geschlagen geben. Nachdem man im ersten Satz mit einer soliden und konstanten Leistung begann und diesen verdient für sich entschied, trat in Satz zwei und drei das altbekannte Problem der Herren 1 auf.

In der Wildparkhalle in Karlsruhe kam es am Samstag den 4.2.2012 zum Viertelfinalspiel des Bezirkspokals zwischen den Herren 1 des ASC und dem SSC Karlsruhe 2. Wie schon im letzten Pokalspiel musste man erneut mit einer Minimalbesetzung anreisen.

Am Samstag den 28.01.2012 bestritten die Herren 1 ihren ersten Auswärtsspieltag der Rückrunde. Nach längerer Durststrecke wollte man nun endlich wieder einen Sieg einfahren. So startete man zielsicher in den ersten Satz und konnte diesen auch verdient gewinnen. Doch wer sich auf den lang ersehnten ersten 3:0 Erfolg freute, hatte die Rechnung ohne die Mannschaft aus Schwetzingen gemacht. Anstatt an die Leistung des ersten Satzes anzuknüpfen und mit 2:0 in Führung zu gehen, gaben die Feudenheimer Satz zwei und drei an Schwetzingen ab und gerieten erneut in einen Rückstand.

Im letzten Spiel der Vorrunde trafen die Herren 1 auf den bislang ungeschlagenen Tabellenführer der Landesliga aus Handschuhsheim. Das Vorhaben sich in diesem Spiel endlich wieder von seiner besten Seite zu zeigen, scheiterte jedoch erneut.

... so könnte man die letzten drei Niederlagen der Herren 1 in der Landesliga beschreiben. Hatte man bereits in den zwei Auswärtsspielen in Heidelberg zuvor Punkte verschenkt, so erhoffte man sich im Landesliga-Derby gegen die VSG Mannheim IV ein Ende der Niederlagenserie.